Projekte

Erfolgreiche Akquisition in China

09.12.2020 – 08:58

Die Umweltverschmutzung und den verkehrsbedingten Energieverbrauch reduzieren – das sind zwei der Ziele des ersten Auftrags für die DB Engineering & Consulting zur Mitwirkung an einem Metroprojekt im Land der Morgenröte.

Der Gelbe Fluss (Huang He) in Lanzhou, China

Lanzhou ist die Hauptstadt der Provinz Gansu in China. Bei rund 4 Millionen Einwohnern und einer eingeengten Topographie ist die Stadt mit häufigen Staus und zunehmender Umweltverschmutzung konfrontiert und die Verkehrsprobleme bilden ein wesentliches Hemmnis für die weitere Entwicklung der Stadt.

Im August 2020 wurde DB Engineering & Consulting von der Lanzhou Rail Transit Co Ltd. als Implementation Monitoring Consultant (IMC) für das Projekt „Lanzhou Urban Rail Transit Line 2 (Phase I)“ beauftragt – eine vollständig unterirdische Stadtbahn mit neun Bahnhöfen und einer Länge von gut 9 km. Sie wird als Rückgrat des geplanten U-Bahnnetzes dienen und Transitkapazitäten für den Chengguan-Distrikt von Lanzhou bereitstellen, das am dichtesten besiedelte Gebiet der Stadt mit stark konzentriertem Verkehrsbedarf. Sie soll:

  • den Innenstadtverkehr von Lanzhou entlasten
  • die Umweltverschmutzung und den verkehrsbedingten Energieverbrauch reduzieren und
  • eine metrofreundliche Kultur und das Umweltbewusstsein der Bevölkerung fördern.

Vom internationalen Bid-Management zum unterzeichneten Vertrag

Die FIDIC*-Beratungsdienste für die Projektdurchführung umfassen das Projektmanagement, die Entwurfsprüfung, den Umweltschutz, die Unterstützung in der Ausschreibungs- und Vergabephase, die Überwachung während der Bauphase und der Inbetriebnahme, die Einhaltung der Arbeitsschutz-/Arbeitssicherheitsvorschriften und die Teilnahme an der Mängelmeldefrist (DNP)**.

„Das Angebot wurde in Peking unter Federführung unserer Landesgesellschaft in China in enger Zusammenarbeit mit der zentralen Vertriebsabteilung in Berlin vorbereitet. Unsere Abteilung International Market Bid Management war für die Erstellung des technischen Angebots verantwortlich“, erläutert Michael Grisam, Senior Manager Bids International Markets, den Hergang.

Die Beschaffung zahlreicher Komponenten werden abgedeckt:

  • Fahrtreppen, Aufzüge und Bahnsteigtüren
  • Rollendes Material und Depotausstattung
  • Energieversorgungssystem
  • Dekoration, mechanische und elektrische Ausrüstung der Bahnhöfe
  • Technik für Hauptschaltanlagen und externe Stromleitungen

DB Engineering & Consulting hat für die Durchführung des Projekts ein internationales Team vorgeschlagen, das aus Eisenbahn-Schnittstellenmanagern, Verbindungsingenieuren, FIDIC-Beschaffungsspezialisten sowie Umwelt- und Sozialexperten besteht. Der Hauptvertrag wurde im Oktober unterzeichnet, was den offiziellen Beginn der geplanten Dienstleistungsdauer von 28 Monaten für die normale Ausführungsphase und einer zusätzlichen 12-monatigen Mängelmeldefrist markiert.

„Nachdem nun alle wichtigen Meilensteine identifiziert und definiert sind, soll der Ertragsbetrieb spätestens zum 31. Dezember 2022 beginnen“, sagt Peng Li, Projektdirektor von DB Engineering & Consulting. „Dieses Ziel stellt eine große Herausforderung für alle beteiligten Parteien dar. Seine Erreichung erfordert eine enge Zusammenarbeit und enorme Anstrengungen des gesamten Projektteams. Die Stadt Lanzhou ist seit jeher eine bedeutende Station auf der Seidenstraße und vollzieht mit diesem Projekt eine beachtliche Modernisierung. Die Menschen in Lanzhou verdienen diesen Fortschritt und die damit verbundenen Vorteile.“

*FIDIC Die Fédération Internationale des Ingénieurs Conseils ist der wichtigste internationale Dachverband der nationalen Verbände beratender Ingenieure im Bauwesen mit Sitz in Genf, Schweiz. Die FIDIC-Bauverträge sind standardisierte Musterverträge für internationale Bauprojekte und haben international eine ähnliche Bedeutung wie die VOB/B auf dem deutschen Markt.

**DNP Die im Vertragswerk angegebene, mindestens 365 Tage umfassende Frist für die Meldung von Mängeln und Schäden an einem Bauwerk/Gleisabschnitt gemäß FIDIC-Klausel 11.1 [Abschluss der Arbeiten und Mängelbeseitigung]. Die Frist beginnt mit dem Datum der Fertigstellung der Arbeit.

Kontakt

Natalie Kendzia
Leiterin
Marketing & Kommunikation
DB Engineering & Consulting
Torgauer Straße 12-15
10829 Berlin
Deutschland
E-Mail030 297-69901

Unsere News-Kategorien

Neugierig?

Wir planen und realisieren Mobilitätsprojekte, von der Idee bis zum Betrieb.

Zum Portfolio

Verpassen Sie keine aktuellen News!

Folgen Sie uns