GeschäftsentwicklungProjekte

Vertrag über Beratungsleistungen für Bangalore Metro Rail Projekt

05.05.2022 – 07:34

DB Engineering & Consulting soll Beratungsleistungen für das Bangalore Metro Rail Projekt in den Bereichen Fahrzeuge, Eisenbahnsicherungstechnik und Bahnsteigtürsysteme erbringen. Die beauftragten Leistungen umfassen das Engineering, Ausschreibungsunterlagen, Angebotsmanagement, Abnahmeprüfung sowie Inbetriebnahmeprüfung.

Bangalore, die Hauptstadt des südlichen Bundesstaates Karnataka, ist mit mehr als 8 Millionen Einwohnern die drittbevölkerungsreichste Stadt Indiens. Seit ihrem Eintritt in den IT-Dienstleistungsmarkt im Jahr 2000 hat sich Bangalore zum „Silicon Valley Indiens“ entwickelt und weist die höchste Konzentration von IT-Unternehmen im Land auf. Diese Entwicklung macht ein modernes Nahverkehrssystem erforderlich.

Die auf den Namen „Namma Metro“ („Unsere Metro“ in Kannada) getaufte Bangalore Metro ist ein modernes Nahverkehrssystem und das erste unterirdische U-Bahn-System in Südindien. Die Bangalore Metro Rail Corporation Limited (BMRCL), ein Gemeinschaftsunternehmen der indischen Regierung und der Regierung des Bundesstaates Karnataka, ist für die Durchführung des Bangalore Metro Rail-Projekts zuständig.

Das Bangalore Metro Rail System besteht aus zwei Linien: dem Ost-West-Korridor, genannt „Purple Line“, 18 km lang und mit 17 Stationen, und einem Nord-Süd-Korridor, genannt „Green Line“, 24 km lang und mit 24 Stationen. Diese Strecken sind eine Mischung aus ebenerdigen, unterirdischen und aufgeständerten Abschnitten.

Die BMRCL hat das Projekt in mehrere Phasen unterteilt.

Phase 1 ist erfolgreich abgeschlossen. Zurzeit werden die Bauarbeiten für Phase 2 ausgeführt, in der diese bestehenden Korridore auf eine Gesamtlänge von 75 km erweitert werden sollen, indem zwei neue Strecken hinzugefügt werden:

  • Die „Yellow Line“ mit etwa 18,82 km von Rashtriya Vidyalaya Road nach Bommasandra ist vollständig aufgeständert und hat 16 Stationen (Reach 5).
  • Die „Pink Line“ mit etwa 21,5 km von Gottigere nach Nagawara hat einen unterirdischen Abschnitt von etwa 13,75 km mit 12 Stationen und einen aufgeständerten Abschnitt von etwa 7,5 km mit 6 Stationen (Reach 6).

Beratungsleistungen für die „Pink Line“

DB Engineering & Consulting ist eine Partnerschaft mit SYSTRA als Hauptpartner und OC Global in einem Joint Vernture eingegangen und wird bei Reach 6, Phase 2A und 2B, unterstützen. Phase 2A (ORR-Linie, 19,8 km) und Phase 2B (Flughafenlinie, 38,4 km) schaffen eine Verbindung von Silkboard über KR Puram nach Bengaluru International Airport über 30 Stationen. Das Ziel für Phase 2 ist die Durchführung allgemeiner Beratungsleistungen für Fahrzeuge, die CBTC-Signalisierung und Bahnsteigtürsysteme mithilfe folgender Dienstleistungen:

  • Planung: Überprüfung der Schnittstellenplanungsunterlagen, detaillierter Schnittstellenplanungen und Interface-Control-Dokumente
  • Unterstützung bei Ausschreibungen
  • Unterstützung bei Beschaffung, Herstellung, Installation und Inbetriebnahme
  • Bauüberwachung, Installation
  • Unterstützung bei Prüfung und Inbetriebnahme

Die DB Engineering & Consulting ist stolz darauf, Teil dieses Joint Ventures zu sein und so globale moderne Eisenbahnsysteme zu stärken.

Kontakt

Natalie Kendzia
Leiterin
Marketing & Kommunikation
DB Engineering & Consulting
EUREF-Campus 14
Torgauer Straße 12-15
10829 Berlin
Deutschland
E-Mail

Unsere News-Kategorien

Verpassen Sie keine aktuellen News!

Folgen Sie uns