FachthemenMessen / Events

Europäisches Jahr der Schiene: 2021 hat die DB Engineering & Consulting gute Gründe zu feiern

06.04.2021 – 09:45

2021 ist Europäisches Jahr der Schiene, die DB Engineering & Consulting feiert Anfang April ihren 5. Geburtstag, Niko Warbanoff ist seit 10 Jahren unser CEO und wir können auf 55 Jahre Ingenieur-Know-how zurückblicken. Wir haben also jede Menge zu feiern. Seien Sie dabei und erfahren Sie mehr über unseren bisherigen und zukünftigen Weg als Treiber der Starken Schiene in Deutschland und weltweit.

Wir haben für die kommenden Monate eine Artikelserie zusammengestellt, mit der wir uns bei unseren Kunden und Partnern für die hervorragende Zusammenarbeit und das Geleistete der vergangenen Jahre bedanken möchten. So berichten wir im Laufe des Jahres bspw. über ausgewählte Trans-European Networks, kurz TEN, und unsere daran beteiligten Projekte. Diese leisten nicht zuletzt im Bereich des Schienenverkehrs einen wesentlichen Beitrag der EU zur zukunftsfähigen Gestaltung der Mobilität innerhalb Europas. Feiern Sie Ende Mai mit uns den Geburtstag des HGV und erfahren Sie anschließend mehr über unsere Hochgeschwindigkeitsprojekte in der ganzen Welt. Heute gehen wir zunächst einen Schritt zurück und werfen einen Blick darauf, wie alles begann und was wir bislang erreicht haben.

5 | 55 | 10 – Das sind unsere Jubiläumszahlen für das Jahr 2021

Die DB Engineering & Consulting feiert am 1. April 2021 ihren 5. Geburtstag und kann trotz ihres jungen Alters bereits auf 55 Jahre, also über ein halbes Jahrhundert, erfolgreiche Ingenieurleistungen im Eisenbahnmarkt zurückblicken.

Angefangen hat die weltweite Vermarktung des Ingenieur-Know-hows der Deutschen Bahn am 26. Mai 1966. Acht Kolleg:innen gehörten damals zur neu gegründeten Deutschen Eisenbahn-Consulting in Frankfurt/Main (DE-Consult). Durch die deutsch-deutsche Wiedervereinigung ergaben sich neue Herausforderungen. Am 1. September 1994 folgten die Vereinigung der beiden Staatsbahnen und schließlich auch deren Ingenieurbüros. Um die Vielzahl der Infrastrukturprojekte der Deutschen Bahn zur Wiederherstellung eines gemeinsamen deutschen Eisenbahnverkehrsnetzes besser koordinieren zu können, wurden 2003 die einzelnen Projektgesellschaften in der DB ProjektBau zusammengefasst. Die DE-Consult, deren Tätigkeitsbereich die internationalen Projekte einschloss, wurde ein Tochterunternehmen des neuen Unternehmens.

Die weltweite Renaissance der Schiene und der damit verbundene steigende Bedarf an Beratungs- und Ingenieurdienstleistungen, führten vier Jahre später dazu, dass aus der DE-Consult die DB International wurde. Mit dem Namenswechsel verbunden war auch die Einführung eines erweiterten Geschäftsmodells. Während sich die DB ProjektBau um die Planung und Realisierung der inländischen Projekte verdient machte, entwickelte sich die DB International mehr und mehr zum Komplettdienstleister für internationales Engineering und Consulting und wurde außerdem zum festen Standbein für die Deutsche Bahn im nationalen Drittmarkt.

2014 beschlossen Bund und Bahn mit der Leistungs- und Finanzierungsvereinbarung (LuFV II) weitreichende Investitionen in die Schiene in Deutschland für die Jahre 2015-2019. Um für diese nationalen Herausforderungen noch besser aufgestellt zu sein, bündelte die Deutsche Bahn zum 1. April 2016 ihre Kompetenzen durch den Zusammenschluss der DB ProjektBau und der DB International zur DB Engineering & Consulting, dem weltweit agierenden Ingenieur- und Beratungsunternehmen der DB.

Heute sind wir die DB Engineering & Consulting mit rund 5.200 Kolleg:innen aus 84 Nationen mit zahlreichen Niederlassungen und Tochtergesellschaften auf allen Kontinenten. Unsere Mitarbeitenden sind der entscheidende Erfolgsfaktor in unserem Ingenieur- und Beratungsunternehmen. Mit ihrer fachlichen Expertise sowie den interkulturellen Erfahrungen engagieren sie sich für die Projekte unserer Kunden und gestalten damit die Eisenbahn für die Welt von morgen.

Niko Warbanoff, CEO DB Engineering & Consulting

2011 wurde Niko Warbanoff CEO der DB International und feiert in diesem Jahr sein 10-jähriges Jubiläum, inzwischen als CEO der DB Engineering & Consulting und CEO der DB E.C.O. Group. Sein Herz schlägt für die Bahn und sein unternehmerisches Handeln ist davon geprägt, das Wachstum der Schiene in Deutschland und weltweit mit innovativen Produkten und Dienstleistungen voranzutreiben. Er hat entscheidend dazu beigetragen, dass wir heute stolz sein können, als eines der weltweit größten Ingenieur- und Beratungsunternehmen im Schienensektor einen wichtigen Beitrag für die Eisenbahn von morgen zu leisten.

Auch in den Folgejahren nach Gründung der DB E&C steigt der Bedarf stetig, Bahn-, Ingenieur- und Digitalkompetenz zu bündeln und sinnvoll zu verzahnen. Nur als Komplettdienstleister wird es uns gelingen, den großen Herausforderungen unserer Zeit sowie den Bedürfnissen unserer Kunden noch stärker zu entsprechen. Daher wurden im Jahr 2019 unter dem Dach der DB E.C.O. Group die Leistungsbereiche Engineering, Consulting und Operations gebündelt. DB Engineering & Consulting, Deutsche Bahn International Operations*, infraView** und ESE*** erbringen seitdem gemeinsam zukunftsorientierte Ingenieur-, Beratungs- und Betreiberleistungen. Entlang der gesamten Wertschöpfungskette verbinden wir die Expertise des integrierten Bahnsystems mit digitalen Technologien. Gemeinsam gestalten wir damit Mobilitäts- und Transportlösungen von morgen – innovativ, nachhaltig und weltweit.

Was haben wir uns für die Zukunft vorgenommen?

Niko Warbanoff, CEO DB Engineering & Consulting: „Wie können wir die großen Herausforderungen der Globalisierung, Urbanisierung, wachsender Weltbevölkerung und vor allem des Klimaschutzes bewältigen? Welchen Beitrag können wir dabei leisten? Und wie profitieren unsere Kunden davon? Als Gestalter des Wandels stellen wir uns auch zukünftig genau diesen Fragen. Gemeinsam mit unserem tollen Team werden wir auch in Zukunft unsere Kunden mit innovativen Produkten und Leistungen überzeugen. Genau das ist unser Beitrag zur Starken Schiene in Deutschland und weltweit.“

Starke Partner unter dem Dach der DB E.C.O. Group:

  • DB Engineering & Consulting bietet herausragende Beratung, Planung und Realisierung für Infrastruktur- und Mobilitätsprojekte in Deutschland und weltweit.
  • *Deutsche Bahn International Operations führt Betrieb und Instandhaltung von Personen- und Schienengüterverkehr außerhalb Europas durch.
  • **InfraView betreibt eine der weltweit größten IoT-Plattformen zur Zustandsüberwachung und vorausschauenden Instandhaltung im Eisenbahnsektor.
  • ***ESE bietet Systemlösungen in der Mobilität – von Technologieberatung, von der Entwicklung bis zu Begutachtungen von technischer Software und IT-Systemen für den Bahnsektor und weitere Industriekunden.

Kontakt

Natalie Kendzia
Leiterin
Marketing & Kommunikation
DB Engineering & Consulting
Torgauer Straße 12-15
10829 Berlin
Deutschland
E-Mail030 297-69901

Unsere News-Kategorien

Geschichte auf einen Blick

Erfahren Sie alles über die wichtigsten Meilensteine der DB Engineering & Consulting hier!

Jetzt entdecken!

Verpassen Sie keine aktuellen News!

Folgen Sie uns