FachthemenGeschäftsentwicklung

Dank DIANA Meilenstein für vorausschauende Instandhaltung erreicht

11.06.2020 – 07:23

Die DB sorgt jetzt mit einem „Weichen-EKG“ für pünktlichere Züge. Sensoren an bundesweit 28.000 Weichen melden rund um die Uhr, ob alles tadellos funktioniert oder die Technik kränkelt. Störungen lassen sich so schon erkennen und beheben, bevor sie überhaupt entstehen.

Kontakt

Natalie Kendzia
Leiterin
Marketing & Kommunikation
DB Engineering & Consulting
Torgauer Straße 12-15
10829 Berlin
Deutschland
E-Mail030 297-69901

Im vergangenen Jahr hat die DB auf diese Weise bereits 3.600 Defekte verhindert und Reisen mit dem Zug für ihre Fahrgäste verlässlicher gemacht. Die letzte smarte Weiche hat die Bahn jetzt in Halle (Saale) angeschlossen und damit einen Meilenstein für die vorausschauende Instandhaltung erreicht.

DIANA, die Diagnose- und Analyselösung der Bahn, auf der alle digitalen Daten für das Gesamtbild des Infrastrukturzustandes zusammenfließen, ist ein Gemeinschaftsprojekt von DB Engineering & Consulting und infraView, einem Mainzer IT-Unternehmen, das seit 2018 zu DB Engineering & Consulting gehört. DIANA bietet digitale Lösungen zur Überwachung, Analyse und Diagnose von Infrastrukturanlagen und Fahrzeugen, um so Instandhaltungsprozesse effizienter planen und gestalten zu können, die Anlagenverfügbarkeit zu erhöhen und dabei Kosten einzusparen.

Lesen Sie die vollständige Pressemitteilung hier.

Verpassen Sie keine aktuellen News!

Folgen Sie uns