Bauarbeiten im U-Bahn Schacht der U-Bahn Tel Aviv
Liniennetz: Red Line
Tunnel Tel Aviv Red Line

Tel Aviv Red Line – Stadtbahn Systemintegration, Israel

Die Red Line ist die erste von vier derzeit geplanten Stadtbahnlinien (Light Rail Transit, LRT) im Großraum Tel Aviv-Yafo. Das Ziel von CRTG-EEG RED LINE SYSTEMS, LP ist es, ein sicheres, leistungsfähiges, hochmodernes, zuverlässiges, zugängliches und umweltfreundliches Tel Aviv Red Line – Mass Transit System als Teil des Tel Aviv-MRT-Systems zu liefern.

Die Red Line wird als Hochfrequenz-Schienenverkehrssystem betrieben, um einen schnellen, effizienten und komfortablen Service auf höchstem Niveau hinsichtlich Sicherheit, Gefahrenabwehr, Zuverlässigkeit und Pünktlichkeit zu bieten. Um die Spitzennachfrage zu decken, wird derzeit davon ausgegangen, dass die Frequenz der Stadtbahnen in den ebenerdigen Abschnitten 5 Minuten und in den unterirdischen Abschnitten 2,5 Minuten betragen wird.

Die Stadtbahnen werden unter den Bedingungen der Sichtlinienführung (Line of Sight Driving, LOSD) und der eingeschränkten Funktionalität der automatischen Zugsicherung (Automatic Train Protection, ATP) ebenerdig verkehren, während die Stadtbahnen in den U-Bahn-Abschnitten und auf dem vollständig abgetrennten Zweig Kiryat Arveh mit automatischem Zugbetrieb (Automatic Train Operation, ATO) und vollständiger ATP betrieben werden. Der Betrieb erfolgt auf einer UIC-Normgleisspur (1435 mm), und der unterirdische Abschnitt besteht aus Doppeltunneln mit 6,5 m Durchmesser und Quergängen, die bei einem Zwischenfall in einem der Tunnel einen Notausstieg ermöglichen. Die gesamte S-Bahn-Strecke wird mit 1500 V Gleichstrom von der Oberleitung elektrifiziert, während die rote Linie ihr Depot in Kiryat Aryeh in Petach Tikva haben wird. Es wird für die Abstellung, Wartung und Instandhaltung der gesamten LRT-Flotte der Red Line sorgen.

Leistungsumfang:

  • Schnittstellen-Management
  • Planungskoordination
  • Anforderungsmanagement, Konfigurationsmanagement, Risikomanagement
  • System Assurance (RAM und Sicherheit)
  • Management der gesamten Test- und Inbetriebnahmeaktivitäten
  • Überprüfung der Systeme auf Kompatibilität mit der Systemintegration
  • Beratungsdienste für das gesamte System, z.B. als Bereitstellung von Schlüsselexperten in den Bereichen Energie, Kommunikation, Gleisbau, Signalgebung etc.

Verpassen Sie keine aktuellen News!

Folgen Sie uns