Fachthemen

Im Südwesten rollts

15.12.2022 – 08:00

Der Verkehrssektor hat einen maßgeblichen Einfluss auf den Klimawandel. Die Deutsche Bahn (DB AG) will deshalb bis 2040 klimaneutral werden. Die Bundesregierung hat entsprechende Ziele für den Schienenverkehr ausgegeben. DB Engineering & Consulting (DB E&C) ist bundesweit in zahlreiche Projekte eingebunden, die nachhaltige Verkehre und bedarfsgerechte Infrastruktur beispielhaft miteinander verbinden – auch im Südwesten des Landes.

Kontakt

Natalie Kendzia
Leiterin
Marketing & Kommunikation
DB Engineering & Consulting
EUREF-Campus 14
Torgauer Straße 12-15
10829 Berlin
Deutschland
E-Mail

Unsere News-Kategorien

Streckenabschnitt Karlsruhe-Rastatt/Süd – Zukünftig mit 250 km/h unterwegs

Sie ist das Herzstück der wichtigsten europäischen Eisenbahnstrecke Europas: Die Ausbau- und Neubaustrecke Karlsruhe-Basel . Das gesamte Projekt ist in neun Streckenabschnitte aufgeteilt, der erste ist Karlsruhe-Rastatt Süd . Auf der 24,3 Kilometer langen Strecke befindet sich auch der Tunnel Rastatt . Mit über 4,270 Kilometer Länge ist er das drittgrößte Ingenieurbauwerk im Großprojekt Karlsruhe – Basel. Aufgeteilt ist dieser Streckenabschnitt in drei Planfeststellungsabschnitte: Abzweig Bashaide , Bashaide – Ötigheim und Ötigheim – Rastatt Süd. Künftig können die Züge in diesen Abschnitten mit bis zu 250 Kilometer pro Stunde fahren, auch im Tunnel Rastatt. Gleichzeitig wird die Geräuschbelastung für die Anwohner geringer, denn auf einer Länge von 1,7 Kilometern sorgen neue Schallschutzwände und -wälle für deutliche Geräuschreduktion. Für Teile des Streckenabschnitts 1 hat die DB E&C in allen Bauabschnitten die Bauüberwachung , Planung , fachtechnische Prüfung und Beratung übernommen.

Ausbau- und Neubaustrecke Karlsruhe – Basel

Kombilösung Karlsruhe – Eine Stadt stärkt ihre Straßenbahnkompetenz

Die Karlsruher Straßenbahnen waren schon immer führend, wenn es um innovative Konzepte und intelligente Lösungen geht. Die rapide steigenden Fahrgastzahlen machten eine Umstrukturierung des Verkehrskonzeptes nötig und so wurde die Kombilösung entwickelt. Als Teil dieser Kombilösung wurde die 10-spurige Kriegsstraße in einem innerstädtischen Abschnitt auf einer Länge von 1,8 Kilometern komplett umgestaltet. Seit Ende 2021 führt eine Straßenbahntrasse zwischen Radwegen, Baumalleen und für den Kraftfahrzeugverkehr deutlich reduzierten Verkehrsflächen entlang. Darunter verläuft ein durchgängiger Autotunnel mit Ein- und Ausfahrten für den City- und Anliegerverkehr. Die DB E&C übernahm die Objektplanung der Verkehrsanlagen für die Straßen, Straßenbahntrasse sowie 54 Haltestellen, die Bauzustandsplanung und Verkehrsführung für den Kraftfahrzeugverkehr, Radverkehr und Fußgänger während der Bauzeit inklusive der Erstellung und Bearbeitung von Verkehrszeichenplänen für die Aufrechterhaltung des Verkehrs. Das Ergebnis: Das Netz des Karlsruher Verkehrsverbundes ist nun deutlich leistungsfähiger. Die Fahrgäste kommen noch schneller, pünktlicher und sicherer ans Ziel und erleben statt einer bis zu zehnspurigen Straße nun eine begrünte Straßenbahntrasse zwischen Baumalleen. Mit jeder Menge Platz für Radfahrer:innen und Fußgänger:innen und viel Wohlfühlatmosphäre für Anwohner:innen.

Neue Straßenbahn in Karlsruhe

Stuttgart-21 Hauptbahnhof – Ein Verkehrsknoten wird fit für die Zukunft

Im Rahmen von Stuttgart 21 findet eine umfassende Neugestaltung des Bahnknotens Stuttgart statt. Geplant ist die Umwandlung des bestehenden 16-gleisigen Kopfbahnhofs in einen 8-gleisigen tiefer liegenden Durchgangsbahnhof, der gegenüber der heutigen Lage um ca. 90 Grad gedreht wird. Die Infrastruktur und der Durchgangsbahnhof verfügen dann über ausreichende Kapazitäten, der nachhaltigen Verkehrsentwicklung der Zukunft Rechnung zu tragen. Der neue Hauptbahnhof wird durch unterirdische Zulaufstrecken aus Richtung Feuerbach, Bad Cannstatt, Ober- und Untertürkheim und der Filderebene angebunden. Die bisherigen Abstell- und Wartungsanlagen am Rand des Rosensteinparks werden in den Bereich des heutigen Güterbahnhofs Untertürkheim verlegt. Das aktuelle Bauvorhaben umfasst den Tunnel Nordkopf , der aus den nördlichen Zufahrtwegen in den Hauptbahnhof Stuttgart besteht, die Bahnhofshalle mit 8 Gleisen und vier Bahnsteigen, den Tunnel Südkopf und die Überbrückung der S-Bahn (S-Hbf-Tief) mit einer Spannbetonbrücke. Die DB E&C ist maßgeblich am Projekt Stuttgart 21 beteiligt. Die Verantwortung für geodätische Leistungen , für die Gesamtplanung und die Planfeststellung für den Rückbau des alten Stuttgarter Hauptbahnhofes sowie die Bauüberwachung des Gesamtprojektes liegen bei der DB E&C.

Baustelle Stuttgart 21

Der Pfaffensteigtunnel – ein Megaprojekt geht an den Start

Der knapp 11,5 Kilometer lange Pfaffensteigtunnel soll die Gäubahn unterirdisch in Ost-West-Richtung unter den Fildern hindurchführen und am Flughafen Stuttgart in die geplante Fernbahnstation münden. Vom Flughafen aus sollen Reisende dann weiter beispielsweise zum neuen Stuttgarter Tiefbahnhof Stuttgart 21 gelangen. Für den Tunnel sind zwei eingleisige Röhren vorgesehen, die Entwurfsgeschwindigkeit der Trasse bei unterirdischer Verkehrsführung liegt deutlich höher als bei reiner oberirdischen Streckenführung möglich gewesen wäre. Der Pfaffensteigtunnel ist ein zentrales Element des Abschnitts Nord der Ausbaustrecke Gäubahn, für den die DB E&C mit der Vorplanung beauftragt ist. Ein zeitweise über 90-köpfiges Planungsteam überführte von November 2021 bis Ende April 2022 in Rekordzeit und termingerecht die übergebenen Grundlagen volldigital und standortübergreifend in eine vollständige Bedarfsmodellierung. Die Zusammenarbeit mit der DB Projekt-Stuttgart-Ulm GmbH wird auch über das Jahr 2022 hinaus fortgesetzt Der Ausbau der Fernverkehrsstrecke von Stuttgart bis zur deutsch-schweizerischen Landesgrenze und das darin enthaltene Teilstück der Ausbaustrecke Gäubahn mit dem Pfaffensteigtunnel ist ein Vorhaben des vordringlichen Bedarfs im Bundesverkehrswegeplan.

Deutschland braucht eine starke Schiene für Menschen, Klima und Wirtschaft. Der Südwesten des Landes ist auf dem besten Weg dahin. Die DB E&C trägt dort wesentlich dazu bei, nachhaltige Infrastruktur zu stärken, das steigende Fahrgastaufkommen aufzufangen und die Wirtschaftsströme intelligent zu lenken.

Haben auch Sie Interesse an spannenden Jobs in anspruchsvollen Projekten? Hier geht es zu unseren aktuellen Stellenangeboten.

Background image - hands typing on keyboard Background image - hands typing on keyboard
Verpassen Sie keine aktuellen News! Folgen Sie uns