Multimodales Terminal Rail Baltica im Hafen Muuga, Estland

26.05.2020 – 10:03

Im Hafen Muuga (Estland) soll ein trimodales Terminal (See, Straße, Schiene) mit Anbindung an die Eisenbahnverbindung Rail Baltica (Von Warschau über Kaunas und Riga nach Tallinn – mit Anschluss nach Helsinki durch Fähre oder Tunnel) im Jahr 2025 entstehen. Das Terminal soll die beiden Eisenbahn-Spurweiten 1435 und 1520 integrieren und das aufkommende Transsportvolumen von See, Straße und Schiene abfangen.

Leistungsumfang:

  • DB E&C verantwortete die Analyse der technischen und räumlichen Anforderungen des multimodalen Terminals mit den folgenden Teilaufgaben:
    • Ableitung der Terminalfunktionen
    • Ableitung der technischen Spezifikationen
    • Standortbewertung
    • Erarbeitung des technischen Layout
  • Darüber hinaus war die DB E&C in die folgenden Arbeitspakerte eingebunden:
    • Nachfrageanalyse
    • Bestimmung des Geschäftsmodells
    • Bestimmung des technischen und betrieblichen Konzeptes
    • Durchführung der Kosten-Nutzen-Analyse
    • Erarbeitung einer 2D- und 3D-Darstellung für das Terminal

Verpassen Sie keine aktuellen News!

Folgen Sie uns