Ausbaustrecke Berlin – Dresden und Umbau Bahnhof Doberlug-Kirchhain

Im Rahmen der 2. Ausbaustufe der Ausbaustrecke Berlin – Dresden (ABS Berlin – Dresden) werden die Bahnsteiganlagen des Turmbahnhofs modernisiert, Verbindungstreppen und Aufzüge neu angelegt.

Das Vorhaben „Umbau oberer Bahnhof Doberlug-Kirchhain“ ist ein weiterer Schritt zur Realisierung einer durchgängigen Geschwindigkeit von 200 km/h auf der Strecke Berlin-Elsterwerda und ordnet sich in das Gesamtkonzept der Strecke und der Fahrzeitverkürzung zwischen Berlin und Dresden ein. Der Planungsabschnitt Doberlug-Kirchhain besteht aus ca. 5 km Fernbahn-Strecke und dem Turmbahnhof Doberlug-Kirchhain. Der Turmbahnhof gliedert sich in einen oberen Bahnhof für die Strecke Berlin- Dresden und einen unteren Bahnhof für die Strecke Halle-Guben. Aufgrund der erforderlichen Absenkung der unteren Strecke Halle-Guben ergibt sich ein zusätzlicher Umbaubereich von ca. 1 km der zweigleisigen Fernbahnstrecke. Das Projekt wurde in den unterschiedlichen Leistungsphasen in der BIM-Methodik geplant.

Projektdaten

  • Bauliche Maßnahmen zur Erhöhung der Streckengeschwindigkeit auf 200 km/h
    • Erneuerung des Kreuzungsbauwerkes und Anpassung des Streckenabschnittes Berlin-Dresden gemäß Trassierungsentwurf und Anpassung der Strecke Halle-Guben im Umbaubereich des Kreuzungsbauwerkes
    • Erneuerung der Verkehrsstation Doberlug-Kirchhain
  • Verkehrswege Straße
    • Art: Bundesstraße, Verbindungsstraße
  • Verkehrsanlagen Schiene
    • Kabeltiefbau
    • Entwässerung
    • Oberbau/ Tiefbau
      • Schotter
      • Anzahl Gleise: 2
      • Länge der Strecke: ca. 5 km Strecke Berlin-Dresden, ca. 1 km Strecke Halle-Guben
      • Entwurfsgeschwindigkeit: 200 km/h (Strecke Berlin-Dresden), 120 km/h Halle-Guben
      • Verkehrstyp: Personenverkehr, Güterverkehr
  • Verkehrsstation
    • Projekttyp: Ersatzneubau
    • Bahnhofstyp: Regionalbahnhof
    • Anzahl Bahnsteigkanten: 4
    • Anzahl Reisende/Tag: 2250
    • Geplantes Objekt: Bahnsteiganlage und Zuwegungen
  • Schalthäuser
  • Technische Gebäudeausrüstung
    • Anlagen: Fernmelde- und Installationstechnische Anlagen
  • Maschinentechnische Anlagen
    • Anlagen: 4 Aufzüge
  • Ausbaustrecke
    •  Länge der Strecke: 5 km
    • Elektrifiziert
    • Entwurfsgeschwindigkeit: 200 km/h
    • Anzahl Gleise: 2
    • Anzahl der Haltepunkte: 1
  • Brücke
    • Anzahl der Brücken: 6
    • Projekttyp: Ersatzneubau
    • Bauart: Stahlbeton, Stahl
    • Brückenart: Rahmenbrücke, Stahlstrog
    • Anzahl der beplanten Gleise/Spuren: 2
  • European Train Control Systems (ETCS)
  • Oberleitung
    • Projekttyp: Ersatzneubau
    • Bauart: Regelbauform
    • Länge der Strecke: 5 km
    • Anzahl Brücken/Tunnel: 6
    • Zugelassene Geschwindigkeit: 200 km/h
    • Bauart: Einzelmastbauweise
    • Anzahl Gleise: 2
  • Beleuchtungsanlagen
  • Geotechnik
    • Baugrunduntersuchung, Gründungsberatung, Geotechnische Beratung
  • Vermessung
    • Vermessung: Grundlagenvermessung, Entwurfsvermessung,
  • Elektromagnetische Verträglichkeit (EMV)

Leistungsumfang

  • BIM-Planung für folgende Gewerke
    • Verkehrsanlagen
    • Ingenieurbauwerke
    • Tragwerksplanung
    • Technische Streckenausrüstung (LST, OLA, 50Hz, TK)
    • Maschinentechnische Anlagen (MTA)
    • Hochbau
  • Vermessung und BIM-Bestandsmodellerstellung
  • Baugrundberatung mit Baugrunduntersuchung

Verpassen Sie keine aktuellen News!

Folgen Sie uns