Ausbau Eisenbahnknoten Magdeburg

06.05.2020 – 10:53

Die DB Netz AG baut den Eisenbahnknoten Magdeburg aus. Brücken, Gleisanlagen und Weichen rund um die Verkehrsstation des Magdeburger Hauptbahnhofs werden erneuert und an die Anforderungen moderner Schieneninfrastruktur angepasst.

In der 2. Ausbaustufe konzentrieren sich die Arbeiten auf die Erneuerung der Bahnanlagen im mittleren Bahnhofsbereich einschließlich des Neubaus der Oberleitung sowie der Anpassung der Leit- und Sicherungstechnik. Darüber hinaus wird der Spurplan im Hauptbahnhof Magdeburg bis 2019 umgebaut. Dabei werden vorhandene sehr alte und marode Eisenbahnbrücken erneuert. Mit dem Neubau der Eisenbahnüberführung an der Ernst-Reuter-Allee soll der Verkehr entkoppelt werden: Der Straßenverkehr wird mit zwei 353 Meter beziehungsweise 323 Meter langen Tunnelröhren durch die untere Ebene –1 geführt. Straßenbahn sowie Fußgänger und Radfahrer benutzen die obere Ebene 0. Dadurch wird das Zentrum Magdeburgs entlastet und eine Trennung von Schienen- und Straßenverkehr erreicht.

Leistungsumfang:

  • Baumanagement
  • Kosten- und Terminüberwachung
  • Bauüberwachung Oberbau
  • Bauüberwachung Konstruktiver Ingenieurbau
  • Bauüberwachung E-Technik
  • Bauüberwachung Leit- und Sicherungstechnik
  • Nachtragsmanagement

Verpassen Sie keine aktuellen News!

Folgen Sie uns